Objektfunk Logo Rufnummer

Brandmeldeanlage Berlin

Berlin Brandenburg

Gesetzliche Bestimmungen an Digitalfunk in Berlin Brandenburg

In Berlin gelten besondere Bestimmungen beim Gebäudemanagement, wenn es um Brandmeldeanlagen geht.

Warum sind Brandmeldeanlagen gesetzliche Pflicht?

Berlin FernsehturmÖffentliche Gebäuden in Berlin, müssen für Polizei, Feuerwehr und andere Sicherheitskräfte einen einwandfreien Funkverkehr gewährleisten können. Denn viele Umgebungsvariablen führen dazu, dass im Einsatzfall die Sicherheitskräfte mit Funk nicht miteinander kommunizieren können. Daher ist es gesetzliche Pflicht, dass Gebäuden selbst Anlagen anbieten, die den Funk der Sicherheitskräfte stärken und somit eine einwandfreie Kommunikation gewährleisten.

Dazu müssen im Gebäude selbst Anlagen installiert nach gesetzlichen Bestimmungen installiert werden. Und je nach Bundesland und Stadt variieren die Bestimmungen. In Berlin beispielsweise sind die Bestimmungen der unter anderem Berliner Feuerwehr einzuhalten.

Um nur ein Beispiel zu nennen: Diese Bestimmungen in Berlin alleine für die Feuerwert betreffen Verfahrensweisen zum Erlangen einer Übertragungseinrichtung für Brandmeldungen (ÜE), Änderungen der Brandmeldeanlage (BMA), sowie die Einrichtung eines sogenannten Feuerwehrschlüsseldepots 3 (FSD 3).

Drillisch Nachrichtentechnik ist mit allein Einzelheiten und Abläufen vertraut. Diese Betreffen jedoch nicht nur die Anlage selbst, sondern auch die “Planung/Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Abnahme, Instandhaltung und Änderung/Erweiterung von Brandmeldeanlagen” (Angaben der Berliner Feuerwehr), sowie die Prüfung durch einen durch eine Prüfsachverständigen – alle diese Punkte sind ebenfalls behördlich geregelt und sind nach vorgegebenen Prozessen durchzuführen.

 
  Objektfunk-Experten  
  

 


Unsere Leistungen im Überblick

Gebäudefunk
Gebäudefunk
Digitalfunk
Digitalfunk
Spezielle Funkanwendungen
Spezialfunk